10 Tipps für das perfekte Grillen – BBQ für Profis

grillen tipps

Es ist bald wieder diese Zeit des Jahres. Man setzt sich gemütlich in den Garten und wirft den Grill an, alles wird vorbereitet und Man(n) steht entspannt vor dem Grill und wendet das Fleisch, als hätte man nie etwas anderes gemacht. Aber nur etwas auf den Grill zu legen, bedeutet nicht, dass Ihr BBQ ein Erfolg wird. Hier sind meine 25 besten Grilltipps, damit das nächste Grillevent etwas Besonderes wird.

Fleisch bei Raumtemperatur

Ganz oben auf der Liste meiner Grilltipps steht, darauf zu achten, dass das Fleisch die richtige Temperatur hat. Einer der größten Fehler, der auf dem Grill passiert, ist, wenn man das Fleisch aus dem Kühlschrank nimmt und es sofort brät. Lassen Sie es zuerst auf Zimmertemperatur kommen. Dadurch wird sichergestellt, dass der Grill nicht hart arbeiten muss, um die Mitte des Fleisches so zu garen, wie Sie es mögen. Bringen Sie das Fleisch vor dem Grillen auf Raumtemperatur.

Beginnen Sie mit einem sauberen Grill

Sie würden nicht in der gleichen Bratpfanne im Haus kochen wollen, ohne sie zwischen den Verwendungen zu reinigen, oder? Warum sollte es beim Grill anders sein? Durch vorheriges Grillen werden Ihre Grillplatten mit Fett und Fleischpartikeln beschichtet. Um den saubersten Geschmack der Speisen zu gewährleisten, verwenden Sie eine Grillbürste, um die Grillplatten zu reinigen, bevor Sie die nächste Runde Fleisch auflegen.

Fetten Sie die Grillroste nach der Reinigung ein

Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Fisch oder anderes Fleisch mit geringem Fettgehalt grillen wollen. Das Einfetten der Grillroste trägt dazu bei, dass das Grillgut nicht anhaftet. Silikonpinsel, die hohe Hitze aushalten, sind für diesen Zweck hervorragend geeignet. Sie eignen sich auch hervorragend, um das Grillgut während des Grillens mit Marinaden und Soßen zu bestreichen. Fetten Sie also unbedingt Ihren Grill vor der Verwendung ein.

Investieren Sie in ein paar gute Grill-Werkzeuge

Es gibt viele tolle Werkzeuge, die Sie zum Grillen verwenden können. Pinsel und Utensilien aus Silikon halten einer sehr hohen Hitze stand. Und achten Sie darauf, Ihre Hände zu schützen. Mit Handschuhen können Sie Grillplatten, Werkzeuge und Töpfe mit Leichtigkeit handhaben! Wie Sie auch bei grillportal.com nachlesen können, kann man mit dem richtigem Werkzeug Unfälle vermeiden.

Vorheizen ist ein Muss

Erwarten Sie nicht, dass er effizient arbeitet und das Fleisch richtig gart, wenn ein Teil der Garzeit im Grill zum Aufwärmen verbracht wird. Wenn Sie einen Gasgrill verwenden, müssen Sie den Grill zuerst vorheizen, genau wie einen Backofen. Auch die Garzeiten in Rezepten beziehen sich immer auf einen vorgewärmten Grill aus dem Stand. Beim Grillen mit Holzkohle heizt sich der Grill auf natürliche Weise auf.

Würzen Sie das Fleisch

Sicher, Sie können ein Steak oder ein Hähnchen einfach auf den Grill legen und es wird gut schmecken. Aber okay ist nicht das, was wir hier wollen.

Eine spezielle Marinade wird viel dazu beitragen, dass Ihr Fleisch das Gesprächsthema der Party ist.

Fügen Sie etwas Raucharoma hinzu

Der Reiz eines BBQs ist der Rauchgeschmack auf dem gegarten Fleisch. Es ist wirklich egal, ob Sie Gas oder Holzkohle verwenden, fügen Sie immer etwas hinzu, verwenden Sie Hartholzscheite, Brocken, Briketts oder Chips, um dem Fleisch einen rauchigen Geschmack zu geben. Auch bei verschiedenen Holzsorten gibt es Unterschiede im Rauch. Scheuen Sie sich nicht, zu experimentieren. Apfelholz eignet sich hervorragend, um Süße hinzuzufügen, Holzscheite verleihen dem Grill einen rauchigen Geschmack

Lassen Sie es liegen und wenden nicht so oft

Nun, nicht ganz, aber es dauert seine Zeit, bis das Fleisch eine karamellisierte Kruste entwickelt, die bei einem guten Grill so reizvoll ist. Wenn Sie das Fleisch ständig wenden und umdrehen, wird es keine Chance haben, diese zu entwickeln. Quetschen Sie außerdem die Fleischscheiben nicht. Dadurch fällt das Fett auf den Grill und trocknet das Fleisch aus. Wenn dieses Hähnchen wiederholt gewendet worden wäre, hätte es nicht diese lecker aussehende Kruste gebildet!

Erstellen Sie Hitze-Zonen

Dies ist einer meiner Lieblings-Grilltipps für diejenigen, die mit einem Grill grillen, der Kohlen verwendet, legen Sie sie in der Mitte an. Dies ermöglicht es Ihnen, perfekt in der Mitte des Fleisches zu grillen, was normalerweise das Dickicht ist. Bewegen Sie dann die Teile nach außen, wo es weniger Hitze gibt, um fertig zu werden. Bankieren Sie Ihre Kohlen für das beste Grillen.

Lassen Sie das Fleisch nach dem Garen ruhen

Wenn Sie das Fleisch zu früh nach dem Garen anschneiden, läuft der gesamte Saft heraus. Lassen Sie das Fleisch ein paar Minuten ruhen, bevor Sie es servieren, damit der Saft im Fleisch bleibt (und der Geschmack erhalten bleibt).

10 Tipps für das perfekte Grillen – BBQ für Profis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen