Die Top 5 ALL‘GRILL-Gasgrills im Test

Sechs Steaks mit Gemüse

Was gibt es Besseres, als im Sommer schöne Grillabende mit Freunden und Familie zu verbringen und dabei frisch gegrillte Speisen zu sich zu nehmen? Das bekommst du nur mit dem richtigen Gasgrill hin! Damit du das richtige Modell für dich findest, haben wir die 5 besten ALL’GRILL-Gasgrills getestet.

Die besten ALL‘GRILL-Gasgrills

Suchst du nach einem Gasgrill von ALL‘GRILL? Bei uns bist du genau richtig! Erfahre alles über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Merkmale sowie ihre Ausstattung.

Mit unserem ALL’GRILL-Gasgrill-Test möchten wir dir dabei helfen, dass du das Produkt findest, das perfekt zu dir passt. Dabei ist es ganz egal, ob du einen ALL’GRILL-Gasgrill mit Sizzle Zone, einen 2-Brenner-Gasgrill oder ein Modell mit Heckbrenner suchst. Wir zeigen dir, was dir die Gasgrillmarke zu bieten hat!

ALL’GRILL Chef S

Der ALL’GRILL Chef S* hat 2 Hauptbrenner sowie einen Seitenbrenner. Dieser ist besonders dann von Vorteil, wenn du neben dem Grillen noch Soßen oder Beilagen zubereiten möchtest. Dennoch sind beide Seitenablagen klappbar – so verstaust du deinen Grill nach Gebrauch besonders platzsparend.

Da die Grillfläche 47 x 46 cm misst, ist auf jeden Fall ausreichend Platz für Grillgut vorhanden. Damit bereits Gegrilltes nicht kalt wird, ist ein Warmhalterost verbaut. Überschüssiges Fett und Fleischsäfte können einfach in eine Fettschublade abtropfen, welche du zur Reinigung einfach entnehmen kannst.

Die Arbeitshöhe von 88 cm ist besonders ergonomisch. Im Unterschrank mit Softclose-Türen kannst du Grillzubehör und -utensilien verstauen.

ALL’GRILL Chef S
  • Insgesamt 13,7 kW (2 Hauptbrenner mit je 3,5 kW + 1 Seitenbrenner mit 3,2 kW)
  • Edelstahl-Grillrost
  • 47 x 46 cm große Grillfläche
  • Klappbare Seitenablagen

ALL’GRILL Allrounder IV

Für große Grillpartys eignet sich der ALL’GRILL Allrounder IV*. Dieses Gasgrillmodell aus dem Hause ALL’GRILL ist großzügig bemessen und verfügt über insgesamt 7 Brenner. Verbaut sind 4 Hauptbrenner, 2 Seitenbrenner und ein Backburner.

Auf einer Seite ist eine Steakzone verbaut. Diese erzielt mit ihrer Leistung von 4 kW eine Temperatur von bis zu 750 °C. Auf diese Weise schmecken Steaks besonders gut, werden außen schön kross und bleiben im Inneren zart und saftig.

Zudem verfügt der Gasgrill über eine doppelwandige Grillhaube. Dies verhindert, dass sich der Edelstahl bei hohen Temperaturen verfärbt. Darüber hinaus hält es die Hitze gut im Innenraum und du sparst sogar Gas beim Grillen.

ALL’GRILL Allrounder IV
  • Insgesamt 25 kW (4 Hauptbrenner mit je 3,5 kW + 1 Backburner mit 3,5 kW + 1 Seitenbrenner mit 3,5 kW + 1 Steakzone mit 4 kW)
  • Gussrost
  • 72 x 46 cm große Grillfläche
  • Feuerbox aus Edelstahl inklusive

ALL’GRILL Chef XL

Die extragroße Grillfläche des ALL’GRILL Chef XL* macht den Gasgrill zum Star der nächsten Grillparty. Hier finden besonders viele Steaks und Beilagen Platz. Mit dem praktischen Backburner kannst du in Kombination mit einem Drehspieß auch ganze Hähnchen oder einen Braten zubereiten.

Der gesamte ALL’GRILL Gasgrill besteht aus Edelstahl, was ihn robust und stabil macht. Besonders im Bereich des Deckels ist der doppelwandige Edelstahl von Vorteil, da du damit Gas sparen kannst. Aber auch die Feuerbox besteht aus dem Material, sodass sie eine lange Lebensdauer hat.

Dank der guten Hitzeverteilung wird dein Grillgut gleichmäßig gar. Was du noch nicht servieren kannst, weil deine Gäste vielleicht noch nicht bereit sind, kannst du auf dem bequemen Warmhalterost warmhalten.

ALL’GRILL Chef XL
  • Insgesamt 27,7 kW (6 Hauptbrenner mit je 3,5 kW + 1 Seitenbrenner mit 3,2 kW + 1 Backburner mit 3,5 kW)
  • Grillrost aus Edelstahl
  • 96 x 46 cm große Grillfläche
  • Doppelwandiger Edelstahl

ALL’GRILL Chef M

Im ALL’GRILL Chef M* sind 3 Hauptbrenner und ein Seitenbrenner verbaut. Zusätzlich verfügt das Modell über einen Heckbrenner. Mit diesem bist du in der Lage, noch mehr Gerichte wie Hähnchen oder Braten in deinem Grill zuzubereiten.

Die Brenner bestehen aus hochwertigem Edelstahl. Diesem Material wird nachgesagt, dass es besonders hitzebeständig und robust ist. So haben die Bauteile eine lange Lebensdauer, sodass du lange deine Freude an deinem neuen Gasgrill von ALL’GRILL haben kannst.

In dem eintürigen Unterschrank kannst du die Gasflasche verstauen. Dank einer praktischen Gasflaschenhalterung kann sie während des Gebrauchs nicht kippen. Auch die Seitenablagen kannst du zum Ablegen von Grillzubehör und -utensilien verwenden.

ALL’GRILL Chef M
  • Insgesamt 17,2 kW (3 Hauptbrenner mit je 3,5 kW + 1 Seitenbrenner mit 3,2 kW + 1 Backburner mit 3,5 kW)
  • Grillroste aus Edelstahl
  • 61 x 46 cm große Grillfläche
  • Integriertes Deckelthermometer

ALL’GRILL Chef L

Der ALL’GRILL Chef L* ist mit 4 Hauptbrennern ausgestattet. Daneben verfügt er über einen Seitenbrenner, welcher sich für die Zubereitung von Soßen während des Grillens eignet. Darüber hinaus ist ein Backburner verbaut, welchen du in Kombination mit einem Drehspieß verwenden kannst.

In dem doppeltürigen Unterschrank kannst du neben der Gasflasche auch Grillzubehör verstauen. Platz bieten auch die Seitenablagen. Wenn du deinen Gasgrill aufrüsten möchtest, kannst du dir beim Hersteller auch passende Schubladen besorgen.

Die Grillfläche des ALL’GRILL Gasgrills bietet ausreichend Platz für Grillgut für mehrere Personen. So kannst du zu einer Grillparty einladen und deinen Gästen frisch gegrillte Steaks und Gemüse anbieten.

ALL’GRILL Chef L
  • Insgesamt 20,7 kW (4 Hauptbrenner mit je 3,5 kW + 1 Seitenbrenner mit 3,2 kW + 1 Backburner mit 3,5 kW)
  • Grillroste aus Edelstahl
  • 71 x 46 cm große Grillfläche
  • Elektrische Piezozündung

FAQ – häufig gestellte Fragen zu ALL‘GRILL-Gasgrills

Was kostet ein ALL’GRILL-Gasgrill?

Gasgrills von ALL’GRILL gibt es in unterschiedlichen Preissegmenten. Je nachdem, wie hoch dein individuelles Budget sowie der gewünschte Leistungsumfang ist, findest du verschiedene Produkte.

ALL’GRILL Erfahrungen: Lohnt sich ALL’GRILL?

ALL’GRILL ist eine der führenden Gasgrillmarken in Deutschland. Die Produkte haben eine hohe Qualität, während sie gut verarbeitet sind. Wer mit dem Grillen anfangen möchte oder schon Profi ist, ist mit der Marke ALL’GRILL gut beraten.

ALL’GRILL oder Napoleon – wer ist der bessere Hersteller?

Sowohl ALL’GRILL als auch Napoleon sind beliebte Marken, wenn es um Gasgrills geht. Bei der Entscheidung, welcher Gasgrill es werden soll, solltest du immer auf den Leistungsumfang achten.

Fazit: Welcher MARKE-Gasgrill ist am besten?

Bist du noch Anfänger und suchst nach einem geeigneten Gasgrill für das nächste Barbecue? Dann bist du mit dem ALL’GRILL Chef S bestens beraten. Er gehört wie die Modelle Chef M, L und XL zur Top-Line Modular-Reihe und bietet zwar vielfältige Features, ist jedoch nicht zu umfangreich ausgestattet.

Wenn es etwas mehr sein darf, eignet sich der ALL’GRILL Chef M für dich. Das Modell bietet mehr Leistung, eine größere Grillfläche und mehr Features. Wenn du bereits Erfahrung mit dem Grillen hast, ist dieser Gasgrill die geeignete Wahl für dich.

Der ALL’GRILL Chef XL ist ein Gasgrill für wahre Profi. Ihn kannst du verwenden, wenn du große Grillpartys veranstalten und dein Können als Grillmeister unter Beweis stellen möchtest. Hier stimmen Leistung, Funktionsumfang und Verarbeitung.

Die Top 5 ALL‘GRILL-Gasgrills im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen